IDE IEC 61131-3 ST

Integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)

Die IDE erlaubt die einfache Programmierung, Konfigurierung und Überwachung aller M2M Control Produkte der Pro Serie.

  • Konform zu IEC 61131-3 ST (structured Text), dem Standard für SPS-Programmierung.

  • Umfassende API-Dokumentation, direkt in die IDE integriert. Für das schnelle Verständnis mit vielen Code-Beispielen.

  • Integrierte Projektverwaltung zur Wiederverwendung von Programmcode und zur Versionsverwaltung.

  • Mit integriertem Debugger und Simulator zur schnellen Fehlersuche.

  • Variable Anbindung des Endgerätes entweder lokal (RS232, USB, LAN) oder remote über Mobilfunk.

Communication Hub (GPRS, UMTS, LTE, 5G, IP)

Der Communication Hub ist eine „Middleware“ Lösung für die M2M Control Pro Produktreihe. Er erlaubt eine unkomplizierte Kommunikation zwischen den Telemetriegeräten und (meist Server basierten) Softwareapplikationen sowie zwischen den Telemetriegeräten untereinander über Mobilfunk (GPRS, UMTS, LTE, 5G). Die Unterstützung des Communication Hub ist integrativer Bestandteil der Firmware aller M2M Control Pro Produkte.

  • Weltweit in allen Mobilfunk-Netzen einsetzbar.

  • Überwachung der Verfügbarkeit der Endgeräte

  • keine festen/öffentlichen IP-Adressen auf Mobilfunkseite erforderlich

  • Hoch skalierbar (mehrere tausend Endgeräte pro Gateway)

  • Preisgünstige Lösung

Upgrade- & Deployment Server

Der Upgrade & Deployment Server (UDS) ermöglicht die vollautomatische Aktualisierung sowohl der Applikations-Software als auch der Firmware der Controller der Pro Serie. Die Übertragung (Download) der Software erfolgt über Mobilfunk (Firmware over the Air – FOTA). Der Upgrade & Deployment Server sorgt dafür, daß in den konfigurierten Geräten immer die korrekte Applikationssoftware und Firmware läuft. Eine Änderung oder Aktualisierung der Software ist so einfach und vor allem vollautomatisch möglich (Firmware Management).

  • Vollautomatische Inbetriebnahme von neu ausgelieferten Controllern.

  • Vollautomatisches Upgrade von Firmware und Applikation

  • Verwaltung ganzer Geräteflotten (bis zu 10.000 Geräte pro UDS)

  • Während der Übertragung von Firmware oder Applikation wird die Funktion der Geräte nicht beeinträchtigt.

Device Management Server

Der Device Management Server (DMS) überwacht und einzelne Geräte und ganze Geräteflotten bestehend aus Controllern der Pro Serie bezüglich aller Betriebsparameter. Ergebnis sind neben konkreten Hinweisen für Optimierungen aber auch Daten, aus denen Kennzahlen hinsichtlich des Betriebs von IoT-, M2M-, Fernwirk- und Telematikanwendungen abgeleitet werden können. So wird ein Benchmarking über verschiedenste Parameter möglich (z.B. SIM-Provider).

  • Für alle Geräte der Pro Serie (inkl. OEM und Module)
  • Erfassung diverser Betriebsparameter
  • skalierbar
  • günstige Lösung

SQL-Connector

Der SQL Connector erlaubt es unseren Controllern der Pro Serie direkt mit mit SQL Datenbanken zu kommunizieren. Beliebige Daten können so über mobile Netzwerke in SQL Datenbanken geschrieben werden und von dort aus weiter verarbeitet werden.

  • Direkte Anbindung von Unternehmens-IT per SQL (ohne Umwege über FTP oder spezielle Software).

  • Keine Einschränkungen im Sprachumfang.

  • Skalierbar über User und Datenbanken

  • Günstige Lösung in der Entwicklung und im Betrieb

Wollen Sie mehr erfahren?

Nehmen Sie mit unseren Experten Kontakt auf. Wir beantworten Ihnen gerne sämtliche Fragen zu unserer Soft- und Middleware.

Kontakt

Tempowerkring 19
D-21079 Hamburg

Vielen Dank

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Seite bis zum Ende zu lesen. Wenn Sie es bis hierhin geschafft haben, dann könnte Ihnen unsere Arbeitsweise gefallen: Wir entwickeln unsere Produkte mit viel Liebe zum Detail und leisten Unterstützung während der gesamten Lebenszeit. Wenn Sie mögen, sprechen Sie mit uns. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

© Infranet Technologies GmbH