M2M Control IDE Entwicklungsumgebung

Die integrierte Programmierumgebung IDE erlaubt die einfache Programmierung, Konfigurierung und Überwachung aller M2M Control Produkte der "Pro" Serie.

Die Programmierung erfolgt in "VPL" einer EN/IEC 61131-3 ST (structured Text) konformen und Pascal ähnlichen Programmier-sprache. Diese Sprache ist leicht verständlich und speziell für die SPS Programmierung geeignet. Eine umfangreiche Funktions-bibliothek erlaubt den Zugriff auf die Ressourcen der Geräte  - wie z.B. digitale & analoge I/O's, GSM, GPRS, SMS, Datalogging, serielle Schnittstellen, TCP/IP und vieles mehr. Eine ausführliche Online-Hilfe und Dokumentation, ein Code Generator, ein kontextsensitiver Editor sowie ein Simulator (zum "offline" Debbuging) machen die Programmierung sehr leicht und reduzieren den Entwicklungsaufwand erheblich.

Eine Projektverwaltung unterstützt bei der Strukurierung und Wiederverwendung des Programmcodes sowie bei der Versionspflege. Die Software lässt sich durch Include Dateien, Jobfiles und nebenläufige Tasks strukturieren.

Die Verbindung zum Telemetriemodule erfolgt entweder über ein Programmierkabel (PCA) oder "remote" über GSM bzw. GPRS. So können auch entfernte Geräte programmiert und überwacht werden. Programme lassen sich direkt aus der Programmierumgebung, einem separatem Download-Tool oder über unseren Update Server laden. Durch letzteren lassen sich Software- und Firmwareupdates systematisch auch an eine große Anzahl (> 1000) an M2M Control Geräten verteilen - dieses auch ohne das der laufenden Betrieb gestört wird.

 

Systemanforderungen

  • Pentium 500 MHz oder besser
  • Minimum 256 MB RAM
  • Minimum 30 MB freie Festplattenkapazität
  • Supports Windows 2000/XP/Vista
  • 1 freie RS232 Schnittstelle
M2M Control IDE Entwicklungsumgebung

Keine Features

Dokumentation

M2M Control IDE Manual

Kein Zubehör