Kontakt & Support

Sie haben Fragen zu unseren
Produkten und Lösungen?

Sie erreichen uns unter:

Telefon: +49 40 696 47 260
E-Mail: [email protected]

M2M SIM Karten & Chips

Eine SIM Karte ist zentraler Bestandteil einer Mobilfunk (GSM, GPRS, UMTS) basierten M2M Anwendung und ein wichtiges Glied in einer Kette, zu der neben einer stabilen Netzinfrastruktur und sämtlichen Hintergrund-prozessen auch das Thema Qualitätsmanagement gehört.

Neben Standard SIM Karten, wie beispielsweise für Handys  bieten Mobilfunkprovider (MNO's) auch spezielle M2M SIM Karten und M2M SIM Chip's an. Diese speziellen M2M SIM's zeichnen sich zum einen durch spezielle M2M Tarife aus und zu anderen entsprechen sie Industrie-anforderungen hinsichtlich Korrosionsbeständigkeit, längere Lebensdauer und hohen Temperaturschwankungen.

Eine lange Lebensdauer (> 10 Jahre) und eine sichere Funktion sind für M2M Anwendungen von großer Bedeutung, da ein Austausch (zumeist) an an entfernten Orten zu hohen Kosten führt. Auch werden solche SIM Karten oft in rauen Umgebungen eingesetzt und unterliegen einer höheren Beanspruchung (Temperatur, Feuchtigkeit, Vibration).

So werden die üblichen "plug-in" M2M SIM Karten (UICC 2FF) aus robusterem Kunststoff gefertigt und verwenden spezielle Mikrocontroller.

Alternativ können M2M SIM Chips (MFF, MFR) eingesetzt werden (sofern die verwendete Hardware dieses unterstütz). SIM-Chips entsprechen den Anforderungen im industriellen Einsatz und werden fest in das M2M Gerät eingelötet.

Ein weiterer Vorteil von M2M SIM Chips ist, das diese sicher gegen Diebstahl und Manipulation sind. Allerdings ist der Einsatz von M2M SIM Chips nur bei größern Stückzahlen sinnvoll, da der organisatorische Aufwand höher ist. Weiterführende Informationen:

Unsere Produkte der " unterstützen den Einsatz von M2M SIM Chips. Der Einsatz von SIM-Chips muss aber bei der Produktion und der Auslieferung eingeplant sein.

Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen eine optimale Lösung zu finden.