Pegelmessung / Pegelüberwachung


Pegelstände in Gewässern, Kanälen, Ausflüssen oder Brunnen können mit M2M Control Datenloggern protokolliert und überwacht werden. Die Daten lassen sich preisgünstig über GSM/GPRS Mobilfunknetzte an zentrale stellen oder Datenbanken übermitteln.

An die M2M Control Datenlogger lassen sich die unterschiedlichsten Sensoren anschliessen. Z.B. Pegelsonden, Radarsensoren. Zusätzlich können auch Temperatursensoren und Durchflusszähler angeschlossen werden. Die Auswertung und Vorverarbeitung der Sensorsignale kann individuell gestaltetet werden und paßt sich so den Anforderungen leicht an.


Die Sensordaten können kontinuierlich in einem Datenlogger oder auf einer SD Karte (8 GB) aufgezeichnet werden. Die Daten lassen sich über das Internet (TCP/IP) übermitteln. Es stehen mehrere Protokolle zur Verfügung: Email (mit Dateianhang), FTP, HTTP, SQL, XML, MQTT, JSON - aber auch proprietäre Protokolle lassen sich implementieren.

 

In vielne Fällen bietet es sich an die Messdaten gleich in einer zentralen SQL Datenbank zu speichenn und von dort aus weiter zu verarbeiten.Mit unserem SQL Connector ist dieses auf einfache Art und weise möglich.

Störmeldungen und Alarme lassen sich als Sprachmeldung, SMS, Email oder über eine Anbindung an eine Zentrale (Alarmserver) signalisieren.

Die M2M Controller der "Professional" Serie besitzen eine interne Batterie und eine USV Funktion, so dass die Signalisierung und Kommunikation auch dann noch funktioniert wenn die Hauptenergieversorgung ausfällt. Ebenso lassen sich unser Datenlogger über Solarmodule versorgen. 

Für den Einsatz in rauen Umgebungen eignet sich insbesondere das M2M Control C450. Es besitzt ein wasserdichtes Gehäuse der Schutzklasse IP67 und kann direkt mit 230 V versorgt werden.